Tannenfeld 2

attention open in a new windowPDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert (Sonntag, 23 August 2015 20:11)Geschrieben von: AdministratorDonnerstag, 01 Januar 1970 01:00

Tannenfeld.
Seit undenklichen Zeiten ist dieses mit Löbichau verbunden gewesen. Die Legende berichtet, dass Tannenfeld in ganz früher Zeit ein eigener Rittersitz mit einem nicht unbedeutenden Dorfe gewesen sei.

Etwa 5min von Löbichau, aber damals zum Schloß dazu gehörend liegt das Schlößchen Tannenfeld in einem reizenden Gartenwalde, der Ihm den Namen gegeben hat. Die Herzogin von Kurland hatte es in einer gesunden luftigen Lage erbauen lassen, um für die Erziehung ihrer Jüngsten Tochter Dorothea mehr Muße und einsamkeit zu gewinnen, als es in dem geräuschvolleren Leben von Löbichau möglich war; die junge Prinzessin mit Ihrer Erzieherin und Ihrem Lehrern wurde dort einquartiert.

Anmerkung: in manchen Schriften steht klipp und klar geschrieben dass Dorothea nicht die Tochter von Peter von Kurland ist. Dieser hat aber Dorothea als seine Tochter anerkannt. Dorothea ist die Tochter von ...Graf Alexander Batowski( 1760-1841)